Brot und Brötchen - Reader

Knoblauch-Kräuterbrötchen

Knoblauch-Kräuter-Brötchen

Diese herrlich fluffigen Knoblauch-Kräuter-Brötchen sollte man sich nicht entgehen lassen. Die perfekte Beilage für die nächste Grillfeier, die Groß und Klein begeistern wird.

Zutaten:

500 g Weizenmehl (Typ 00)
1 ½ TL Salz
1 Päckchen Trockenhefe
Olivenöl
300 ml warmes Wasser
125 g Butter
1 Handvoll Petersilie
1 Handvoll Basilkum
3 Knoblauchzehen
Pfeffer, Salz

Zubereitung:

  1. Das Mehl in eine Rührschüssel geben und mit Salz und Trockenhefe mischen. Eine Mulde in der Mitte formen und 3 EL Olivenöl und 300ml warmes Wasser hinzugießen. Nach und nach das Mehl mit dem Öl und dem Wasser vermischen, bis ein weicher, klebriger Teig entsteht.
  2. Den Teig mit den Händen auf einer bemehlen Arbeitsplatte oder mit einer Küchenmaschine kräftig kneten. Dabei immer wieder etwas Mehl unterarbeiten, bis der Teig glatt und elastisch ist.
  3. Den Teig zu einer Kugel formen und in eine mit Olivenöl gefettete Schüssel geben, mit Frischhaltefolie abdecken und an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen.
  4. Den Teig in 12 Stücke teilen und diese zu runden Brötchen formen.
  5. Eine rechteckige Backform mit Blechrein Nature auslegen und die Brötchen darin dicht aneinander auslegen.
  6. Die Brötchen wieder mit Frischhaltefolie abdecken und für 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
  7. Für die Kräuterbutter Petersilie, Basilikum und Knoblauch fein hacken und unter die Butter mischen. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen.
  8. Backofen auf 200°C vorheizen. Die Brötchen mit der Kräuterbutter bestreichen für ca. 25 Minuten backen, bis das Brötchen goldbraun sind

Gebacken auf Blechrein Nature

Zurück